19. Juni 2012

Fahrmanöver, das nur mit einem Heckgetriebenen Wagen funktioniert. Benannt nach der Fernsehserie “Detektiv Rockford – Anruf genügt”

Man beschleunigt den Wagen rückwärts, reißt das Lenkrad rum und der Wagen bricht vorne aus. Perfekt ausgeführt dreht sich der Wagen um 180°, Vorwärtsgang rein und Vollgas.

Video: Rockford Wende erklärt von Helge Thomsen bei Grip




One Response to “Rockford Wende”

  1. outrage Says:

    Das stimmt so nicht. Mit einem Golf gehts auch, mit einem Simca 1000 hingegen nicht.

Kommentar hinterlassen

Before you submit form:
Human test by Not Captcha