Es ist ein altes Problem: Dicke Räder im Radkasten brauchen Platz. Radläufe kann man nur bedingt bördeln/ziehen und nicht jeder ist Freund von Kunststoffverbreiterungen. Irgendwann in den 80ern ist jemand auf die Idee gekommen, daß die hinteren Radläufe vom VW Golf 1 relativ weit ausgestellt sind. Die Radläufe sind als Reparaturblech erhältlich und es war eine gängige Praxis diese Radläufe auch in Fremdfahrzeuge einzuschweißen. Ab und an wird das noch heute gemacht – sowohl vorne als auch hinten.

vw golf 1 radlauf als Kotflügelverbreiterung




Kommentar hinterlassen

Before you submit form:
Human test by Not Captcha