76

18. Juni 2012

Die 76 in blauer Schrift mit später hinzugefügter, weisser Umrandung auf ursprünglich orangenem Hintergrund ist das Markenzeichen der US-Ölgesellschaft Union Oil Company of California, die sich ab 1983 kurz Unocal nannte.

 

 

Die Firma betrieb über sehr lange Jahre Tankstellen in den USA und war auch im Motorsport als Sponsor über Jahrzehnte engagiert.

Das Markenzeichen wurde besonders berühmt durch die geniale Werbeidee des Antennenballs. Eine lackierte und bedruckte Styroporkugel von ca. 4cm Durchmesser bekam an einer Seite ein Loch, mit dem sie auf die Spitze einer Teleskopantenne gesteckt werden konnte. Neben dem Werbeeffekt für Unocal sollte es dem Besitzer möglich sein, sein Auto auf großen vollbesetzten Parkplätzen leichter zu finden, was angesichts der Beliebtheit dieser Bälle wohl übertrieben war. Der Antennenball war viele Jahre einer der beliebtesten Werbeartikel, die in Standardform meist kostenlos beim Tanken verschenkt wurden, Sonderauflagen wurden oft bei Rennveranstaltungen verteilt oder verlost.

Es gab viele Sonderformen, so wurde zum Beispiel zu so ziemlich jeder Ballsportart ein entsprechender Ball, meist im orange mit 76-Aufdruck, geschaffen, oder es wurde ein Antennenball in Sportball-Form hergestellt. Auch bekannte Motorrad- oder Softdrink-Hersteller und Sportvereine liessen ihr Logo auf die Rückseite von 76-Antennenbällen drucken.

Neben der kleinen Styroporkugel sind vor allem die großen Kugeln neben den Tankstellen oder die noch größeren Werbekugeln an den berühmten US-Rennstrecken, die teilweise als Kommentatoren- oder Zeitnehmer-Kabinen genutzt wurden, sehr berühmt.

Als 2005 Unocal von Chevron übernommen wurde, änderte man die Farbe Orange in Rot und begann, die alten Werbekugeln von den Tankstellen zu demontieren. Dagegen gab es Proteste im Internet.




Kommentar hinterlassen

Before you submit form:
Human test by Not Captcha